Systemisches Coaching zur Lösungsfindung

____________

Coaching ist ein Instrument zur Wahrnehmung, Gestaltung und Lösung menschlicher Prozesse und Entwicklungen. Der Coach nimmt den Kunden in seiner Einzigartigkeit wahr und bietet diesem Unterstützung bei der Problembewältigung. Die Verantwortung für sich selbst bleibt stets beim Kunden (auch Coachee), der Coach ist für den Prozess verantwortlich.

Coaching 

  • ist individuelle Beratung. Der Coach liefert keine direkten Lösungsvorschläge, sondern begleitet den Kunden
  • ist ein interaktiver Prozess, der berufliche und private Inhalte umfassen kann. Bewältigungs- und Umsetzungsstrategien werden gemeinsam erarbeitet
  • fördert (auch präventiv) Selbstreflexion
  • setzt auf gegenseitige Achtung und Wertschätzung

Jeder Mensch nimmt die (Um-) Welt anders wahr

Im zwischenmenschlichen Bereich gibt es keine „objektive Wahrheit“. Wir leben in subjektiven, konstruierten Wirklichkeiten, die sehr unterschiedlich sein bzw. empfunden werden können. Obwohl in einem gemeinsamen Kulturkreis gewisse Übereinstimmungen entstehen, konstruiert doch jeder „seine eigene Realität“ (Konstruktivismus).

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie gehen an einer Bäckerei vorbei. Sind Sie frühmorgens gerade hungrig, werden Sie den Duft des Gebäcks deutlich wahrnehmen. Kommen Sie jedoch gerade vom Mittagessen, fällt Ihnen die Bäckerei vielleicht gar nicht auf.
Oder gehen wir davon aus, dass ein Mann und eine Frau das gleiche Schaufester betrachten. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie unterschiedliche Dinge wahrnehmen ist sehr hoch.

Sie kennen diese Situationen ?

Unsere Wahrnehmung (innere „Landkarte“) ist individuell und erscheint für uns prinzipiell immer „richtig“. Tatsächlich kann diese jedoch von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein. Jeder Mensch hat also im Prinzip eine eigene „innere Landkarte“, welche auf Erfahrungen aus der eigenen Praxis basiert. Um ein möglichst reibungsfreies Miteinander zu leben, ist es aber oft notwendig und hilfreich, auch die inneren Landkarten anderer zu verstehen.

Wie Coaching funktionieren kann, sehen Sie an diesem einfachen Beispiel .

Hier wird die Coaching-Methode „Rangierbahnhof“ vorgestellt.

Was ist jetzt daran „Systemisch“ ?

Systemisches Coaching bedeutet im Prinzip, dass die Aufmerksamkeit auch auf das soziale Umfeld des Kunden (z.B. die Firma, die Familie, externe Einflüsse) gelenkt wird. Dieses soziale Umfeld wird im Fachjargon auch als „System“ bezeichnet (basiert auf der sogenannten „Systemtheorie“). Das heißt im Klartext, dass der Coach den Kunden unterstützt, um den persönlich wahrgenommenen Fakten zusätzliche oder geänderte Bedeutung zu geben, indem man sich nicht nur über sich selbst, sondern auch über das soziale Umfeld Gedanken macht.

Vereinfacht gesagt, der Coach hilft dem Kunden beim Erweitern seines Blickwinkels. Missverständnisse oder Einschränkungen durch einseitige Sichtweisen werden so sehr einfach ausgeräumt.

Herausforderungen im Berufs- und Privatleben können gemeistert werden! Wir unterstützen Sie dabei. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Kontakt aufnehmen